Bobath-Kurs
Bewegung, Lagerungen und Körperpflege bei Halbseitenlähmung

 

 

   

Das Bobath-Konzept wurde für die fachkundige Betreuung halbseitengelähmter Menschen entwickelt. Im Laufe der vergangenen Jahre hat sich das Konzept grundlegend verändert und sich an aktuelle neurowissenschaftliche Erkenntnisse angepasst.

Der praxisorientierte Bobathkurs ist als Inhouse-Seminar über 3 Tage konzipiert und bietet den neuesten Stand der Fachkenntnisse zur Pflege halbseitengelähmter Menschen. Die Teilnehmer/innen erleben alle wichtigen Bewegungen und Lagerungen in Selbsterfahrung und üben sie unter Anleitung an zwei bis drei Betten ein.

Nach dem Kurs kennen die Pflegekräfte alle wesentlichen Prinzipien des Bobath-Konzepts und können alltägliche Handlings selbständig durchführen. Der Schwerpunkt des praxisorientierten Kurses liegt im Bereich Bewegung und Lagerungen, incl. Körperpflege, An- und Auskleiden.

Im einzelnen erarbeiten wir folgende Themen:

    • Geschichte des Bobath-Konzepts
    • Stadien im Krankheits- bzw. Gesundungsprozess
    • Lernfähigkeit des geschädigten Gehirns
    • Anbahnen physiologischer Haltungen und Bewegungen
    • Gestaltung der Umgebung
    • übergeordnete Ziele des Bobath-Konzepts
    • bilaterale Armführung - ja oder nein?
    • Transfers im Bett
    • Lagerung auf der betroffenen Seite
    • Lagerung auf der weniger betroffenen Seite
    • Langsitz im Bett
    • Lagerung auf dem Rücken
    • Transfer aus dem Bett in den Stuhl
    • Aufstehen und Gehen
    • Lagerung im Stuhl
    • Bobath-orientierte Körperpflege
    • Pflegedokumentation


Um allen Teilnehmern/innen ein intensives Training zu ermöglichen, ist ihre Zahl auf 14 Personen begrenzt. Erforderlich sind Schreibzeug und bequeme Kleidung.
Die Teilnehmer/innen erhalten ausführliche Unterlagen und eine Teilnahmebescheinigung.

3-Tages-Seminar, Honorar auf Anfrage. Gerne sende ich Ihnen die aktuelle Preisliste.
 


 

Lesen Sie meine Veröffentlichungen zum Bobath-Konzept:

Lay, Reinhard:
Was gibt es Neues im Bobath-Konzept?

In: Die Schwester/Der Pfleger, Heft 6/2007, S. 488-494

 

Lay, Reinhard; Schonhardt-Maier, Cornelia:
Interdisziplinäre Qualitätssicherung in der Umsetzung des Bobath-Konzeptes.

In: not (Fachzeitschrift für die Behandlung von Schädel-Hirn-Verletzten und Schlaganfallbetroffenen), Heft 1/1999, S. 36-37

 

Lay, Reinhard; Stolz, Caroline:
Therapeutisch-aktivierendes Bewegen und Lagern nach dem Bobath-Konzept.

In: Die Schwester/Der Pfleger, Heft 3/1998, S. 184-188

 

 

zurück zur Startseite...